Chengdu Blogs, Chengdu Business, Weekend Trips

Das größte Gebäude der Welt in Chengdu

Nachdem ich die erste Woche meines Praktikums in China erfolgreich hinter mich gebracht hatte, war es nach getaner Arbeit an der Zeit, einen kleinen Wochenendausflug in die Stadt, also Chengdu in der Provinz Sichuan, zu machen.

InternChina – Das Global Center

Somit bin ich mit Bus und U-Bahn zum vermeintlich „größten Gebäude der Welt“ gefahren, das 新世纪环球中心(xin1 shi4 ji4 huan2qiu2 zhong1 xin1) beziehungsweise  „New Century Global Center“.  Das „New Century Global Center“ ist das an nutzbarer Fläche größte freistehende Gebäude der Welt und befindet sich im „Tianfu“-Viertel im Süden der Stadt. Das Tianfu-Viertel ist ein neu strukturiertes Stadtgebiet, das in Zukunft das Wirtschafts- und Finanzviertel der Stadt beheimaten soll. Das „New Century Global Center“ ist so groß, dass es gar nicht auf meine (zugegeben, schäbige) Handykamera passen will. Auf 400.000 Quadratmetern, also entspannten 56 Fußballfeldern, findet man so ziemlich alles, wonach der Konsumhunger schreit: zwei Fünf-Sterne-Hotels, ein IMAX-Kino mit 14 Sälen, eine Eislaufbahn und natürlich unzählige Klamottenläden, Cafés, Restaurants und vieles mehr. Die Hauptattraktion des „„New Century Global Center“ ist aber die Strandanlage im hinteren Teil des Gebäudes: ein künstlicher Strand, der von einer 150 x 40 Meter großen Leinwand überragt wird, auf der Sonnenauf- und Untergänge gezeigt werden.

 

InternChina - Der Strand im Global Center in Chengdu
InternChina – Strand im Global Center

Warum baut man ausgerechnet in Chengdu das größte Gebäude der Welt? Das „Global Center“ verstehe ich als den Versuch der chinesischen Regierung, zwei zentrale Aspekte der chinesischen Wirtschaftsentwicklung voranzutreiben. Zum einen soll das „Global Center“ die wirtschaftliche Entwicklung im Inland stärken – fernab von der seit langem relativ prosperierenden Ostküste (Shanghai, Peking, Guangzhou). Zum anderen stellt das  新世纪环球中心wohl den Anreiz dar, den Konsum der chinesischen Bevölkerung weiter ankurbeln. Das Ziel soll es wohl sein, das chinesische Wirtschaftswachstum zu diversifizieren und somit unabhängiger vom Außenhandel zu sein.

Während ich durch das 新世纪环球中心 gelaufen bin, war ich sowohl schlicht fasziniert von der Größe und Exklusivität des Gebäudes, wie  auch etwas angewidert von dieser komplett auf Kommerz und Konsum getrimmten Atmosphäre. Aber ich schätze, so einen Vorwurf kann man einem überdimensionierten Einkaufzentrum wohl kaum machen, denn genau dafür ist es ja da. Es war zweifellos eine tolle Erfahrung und ich werde mit Sicherheit noch einmal am Strand von Chengdu den Sonnenuntergang  auf LED anschauen.

Kick start your China experience with an internship in Qingdao, Zhuhai or Chengdu and join in the adventure. Apply Now!